Afghanische Windhunde  od Zajko Kokorajko 
NEUER  FCI ZWINGERNAME  !!! - NEW KENNEL NAME
 
 
 

The puppies, born 22.04.2020- see Z-Wurf, are now 4,5 month old.
The boys are picked up to there new families.
The girl Zsa Zsa Zazu stays in the kennel.



Willkommen bei der Zuchtstätte

afghanischer Windhunde

od Zajko Kokorajko
Mazedonisch "von den tollkühnen Hasen"

(Welcome at the kennel of afghan hounds - named after "daring hares". The main text ist  in German.  But on the bottom of a chapter or page you can find the translation in English)


Seit Anfang 2022 wird die Zuchtstätte unter dem neuen  - FCI- anerkannten Zwingernamen  od zajko kokorajko gemeinsam von  Yvonne Walther und Walter Schacht geführt.  Der Zwingername beruht auf einem mazedonischen Volkslied über einen tollkühnen Hasen.

Der Zwinger von Apsaras wird wieder von  Ramona Bergmann  alleine weitergeführt, wobei die Zwinger-Aktivitäten jedoch auf unbestimmte Zeit ruhen werden. Während dessen können Sie sich hier weiterhin über

den X-Wurf von Apsaras

X- Wurf


den W-Wurf von Apsaras

W-Wurf

die Histore von Apsaras

Historie

informieren

Das Zuchtziel von od zajko kokorajko ist - wie bereits beim X-Wurf von Apsaras praktiziert - auf Schönheit und Leistung sowie  wesenssichere, sozial-verträgliche und familientaugliche Afghanen ausgerichtet.

Ferner ist es unser Ziel die "alte Linie"  - die auf der Pachcumac - und VdOM-Line basiert - fortzusetzen, aber mit einer Outcross-Verpaarung die genetische Vielfalt zu erhöhen. Hierbei legen wir besonderen Wert auf die Sportleidenschaft, die sowohl unsere Zucht-Hündinnen Washari von Apsaras und Kenya  (Lotos Blossom Touch of Paradise) im hohen Maße mitbringen. Beide Hündinnen besitzen die Prädikatskörung "Schönheit & Leistung". Nach Kenya als Mutter von unserem X-Wurf soll nun auch in 2022 Washari  als Zuchthündinnen  eingesetzt werden (siehe Wurfplanung 2022)

Washari



Wurfplanung 2022



From the beginning of 2022 the kennel will be run jointly by Yvonne Walther and Walter Schacht under the new - FCI- recognized kennel name od zajko kokorajko. The Apaaras kennel will again be run by Ramona Bergmann alone, although the kennel activities will be suspended for an indefinite period of time.

As with the X-litter from Apsaras, the aim of our kennel are Afghans with "beauty and performance" as well as confident, socially acceptable and family-friendly hounds.

Furthermore, it is our goal to continue the "old line" - which is based on the Pachcumac - and VdOM-Line - but to increase the genetic diversity with an outcross mating. We attach particular importance to the passion for sport that both our breeding bitches Washari from Apsaras and Kenya (Lotos Blossom Touch of Paradise)

bring with them to a large extent. Both bitches have the predicate approval "Beauty & Performance". After Kenya, Washari will also be used as breeding bitches in 2022 (see litter planning 2022)


 

Eine Seite ist den Hündinnen Washari, die iin unserem Rudel lebt, sowie deren Lieblings-Schwester Wasaya von der Familie Kappes gewidmet,  Hier gibt es Informationen zu den sportlichen Aktivitäten und Ausstellungserfolgen der beiden "unzertrennlichen" Geschwister.

Wasaya



Auf einer weiteren Seite erfahren Sie mehr über Washari´s beste Freundin Kenya (Lotos Blossom Touch of Paradise), der Chefin im Haus "Walther" und Mutter unseren X-Wurf von Apsaras.


Kenya





Über die Geschwister des W-Wurfes von Apsaras die am 08.05.2015 in der Zuchtstätte von Ramona und Hermann Bergmann geboren wurden können Sie ihr mehr erfahren.

W-Wurf



Ferner erfahren Sie mehr über die Afghanen im Rudel des befreundeten  de Jawo-Sha-Kennels, sowie deren Verwandtschaftsverhältnissen zu unseren Hunden


Wollen Sie Näheres über uns wissen oder haben weitergehende Fragen, scheuen Sie sich nicht sich mit uns in Verbindung zu setzen. Hier erhalten Sie die Kontaktdaten

Kontakt